EC225 und AS350 B3e-Hubschrauber für Chinas Stromtrassen

Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Chinas größter Hubschrauber-Betreiber für den Energiesektor, die State Grid General Aviation Company (SGGAC), hat eine EC225 und zwei AS350 B3e-Hubschrauber zur Unterstützung beim Aufbau des Stromnetzes des Landes sowie für neue Aufgabenbereiche des chinesischen Unternehmens bestellt.

Als hundertprozentige Tochtergesellschaft der State Grid Corporation of China, einer der weltweit größten Stromanbieter, erweitert die SGGAC den Umfang ihres Hubschrauber-Geschäfts mit Luftüberwachung, Rettungsdiensten, Personen- und Güterverkehr, Infrastruktur-Bauprojekten und wissenschaftlichen Experimenten.

Die jüngste Vereinbarung führt eine mehrjährige Zusammenarbeit fort, bei der Eurocopter sich zu einem der wichtigsten Lieferanten und Serviceanbieter für SGGAC entwickelt hat. So kam von Eurocopter eine AS350 B3, die bei der Fertigstellung des Qinghai-Tibet AC-DC-Interconnection-Projektes zum Einsatz kam und auf der Linie über die Hochebene einen Höhenrekord von 5.350 Metern bei Hubschrauber-gestützten Arbeiten an den Oberleitungen aufstellte.

SGGAC betreibt für Arbeiten an den Stromleitung seit letztem Jahr auch zwei Einheiten der AS350 B3e. Die zusätzliche Bestellung dieses Hubschraubertyps unterstreicht SGGACs Vertrauen in die außergewöhnliche Höhenleistung dieses Musters, was ein wichtiges Kriterium für die Stromleitungsarbeiten in Chinas landschaftlichen Gegebenheiten ist.

- Anzeige -

Eurocopter liefert die neu bestellten AS350 B3e an SGGAC für den Einsatz zur Stromtrassenüberwachung und für Transportaufgaben Ende dieses Jahres. Die Hubschrauber werden mit einer Klimaanlage und einer elektrischen Winde für bis zu 200 kg schwere Lasten ausgerüstet. Die EC225 erhält SGGAC im Jahr 2015 für Multi-Missions-Einsätze, darunter Arbeits- und Rettungsdienste.