Dresdner Flughafen: Mit dem Vorfeldbus zur Feuerwache

Die Gästeführer des Dresdner Flughafens beantworten wieder Fragen bei den Führungen in den sächsischen Osterferien. Vom 02. bis 05. April finden täglich jeweils drei 90-minütige Maxi-Touren statt. Welches Ziel im Flugplan ist am weitesten von Dresden entfernt? Welche Aufgabe hat das gelb-schwarz karierte Fahrzeug auf dem Vorfeld? Starten die Flugzeuge immer in die gleiche Richtung?

Die Touren beginnen um 09:30 Uhr, 11:30 Uhr und 13:30 Uhr. Erwachsene zahlen dafür neun Euro, Kinder bis einschließlich 14 Jahre sechs Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und eine Reservierung unbedingt erforderlich.

Treffpunkt für die Teilnehmer ist die Flughafen-Information auf der Ankunftsebene im Terminal. Nach einem Rundgang durch das Flughafengebäude und einer Personenkontrolle beobachten die Besucher aus dem Vorfeldbus heraus die Flugzeugabfertigung. Dabei besteht die Möglichkeit, je nach Verkehrslage Starts und Landungen zu fotografieren und zu filmen.Darüber hinaus machen die Gäste einen Abstecher zu den modernen Löschfahrzeugen der Flughafenfeuerwehr. Zum Beispiel kann dort das Fahrzeug "Panther" bestaunt werden.