VC will Petition zum Erhalt der Fume-Event-Sprechstunde

Das Thema kontaminierte Kabinenluft ist aktueller denn je, die Vereinigung Cockpit (VC) erhalte immer häufiger Kenntnis von betroffenen Piloten. Darum hat die VC darauf hin gearbeitet, an der Universität Göttingen ein Kompetenzzentrum in Sachen Kabinenluft zu etablieren, um dort systematische Erkenntnisse zu sammeln und betroffene zu betraten. Nun hat auch die Leitung der Universität entschieden die Ressourcen aus dem entsprechenden Bereich nahezu komplett abzuziehen. Im Moment können keine Betroffenen mehr angenommen werden und in Zukunft wird die Anzahl massiv eingeschränkt. Ob dies auf Druck von außen geschah, ist der VC nicht bekannt.

Mit einer Petition soll nun der Erhalt der einzigen Beratungsstelle für Opfer von Fume Events per Unterschrift erhalten werden. Die Piloten der VC bitten darum, die Petition zu unterzeichnen, um diese wichtige Anlaufstelle zu erhalten. Fume Events können jeden treffen, so die VC.

Die Petition finden Sie hier: https://www.change.org/p/einzige-sprechstunde-für-fume-event-opfer-muss-erhalten-bleiben.