TransAsia Airways ordert mehr Airbus A321neo und A330-300

Die taiwanesische Fluggesellschaft TransAsia Airways hat bei Airbus sechs weitere A321neo-Flugzeuge fest in Auftrag gegeben. Die neuen Flugzeuge werden die Flottenerweiterung der Airline unterstützen und die Entwicklung neuer regionaler Strecken ermöglichen. Ausgestattet werden diese Flugzeuge mit PW1100G-Triebwerken von Pratt & Wittney.

Mit diesem neuesten Auftrag bestellt TransAsia Airways bei Airbus insgesamt 29 Single-Aisle-Flugzeuge, von denen bereits 11 Flugzeuge ausgeliefert wurden. Das Single-Aisle-Auftragsbuch für die Fluggesellschaft umfasst nun 12 A321neo und sechs mit Sharklets ausgestattete A321ceo. Dazu hat die Airline einen Auftrag über zwei A330-300-Großraumflugzeuge erteilt. Die Auslieferung des ersten dieser Flugzeuge ist gegen Ende dieses Jahres geplant.

"Die A321neo ist das perfekte Flugzeug für unsere Strategie, effizientes Wachstum auf den inländischen und regionalen Märkten zu erzielen. Sie erfüllt die Anforderungen an unsere Flotte voll und ganz", sagte Vincent Lin, Chairman von TransAsia Airways. "Mit ihrer breiten Kabine und dem einmalig niedrigen Treibstoffverbrauch setzt die A321neo neue Maßstäbe für den Komfort unserer Passagiere und ermöglicht es uns zugleich, mit minimalen Auswirkungen auf die Umwelt zu fliegen."

"Mit den neuesten Versionen der A321 wird TransAsia die modernsten und treibstoffeffizientesten Flugzeuge in der Kategorie von 185 bis 200 Sitzen betreiben", sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. "Dank der Kombination eines niedrigen Treibstoffverbrauchs und einer größeren Reichweite von Taipeh aus nimmt die Airline eine gute Position ein, um ihre Wachstumspläne auf dem schnell wachsenden asiatischen Markt zu erfüllen."

Airbus A321 – der Gößte der Kleinen

Die A321neo ist das größte Modell der von Airbus kürzlich eingeführten A320neo-Familie. Mit neuen Triebwerken und aerodynamisch optimierten "Sharklets" an den Flügelenden werden die Flugzeuge der A320neo-Familie 15 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen. Diese Verringerung des Treibstoffverbrauchs entspricht 1,4 Mio. Litern Treibstoff – dem Verbrauch von 1.000 Mittelklassefahrzeugen – und reduziert zudem den Kohlendioxidausstoß pro Flugzeug um jährlich rund 3.600 Tonnen pro Flugzeug. Dazu bietet die A320neo-Familie eine zweistellige Reduzierung der Stickoxid-Emissionen und ist im Flug dank ihrer neuen Triebwerke wesentlich leiser.

Mit rund 8.600 bestellten Flugzeugen und über 5.200 an mehr als 374 Kunden und Betreiber ausgelieferten Flugzeugen ist die A320-Familie die bestverkaufte Single-Aisle-Flugzeugfamilie.