Hannover Airport gibt Tipps und Informationen zur Ferienzeit

Geschätzte Lesedauer: 3 Minuten

Am 23. Juli beginnen in Niedersachsen die Sommerferien und Hunderte von Urlaubern starten ab Hannover in die schönste Zeit des Jahres. Die stärksten Verkehrstage sind am ersten Ferienwochenende (24. Juli bis 26. Juli), dann starten und landen rund 200 Flugzeuge täglich mit knapp 20.000 Passagieren.

Auch in diesem Jahr gehören alle Ziele rund ums Mittelmeer wie Balearen (Palma d. Mallorca), Türkei (Antalya), Griechenland (Diverse Ziele) und Bulgarien (Varna und Burgas) zu den Begehrtesten.

Damit die Entspannung schon vor dem Flugbeginnt, gibt es hier Informationen für Fluggäste:

Parken

- Anzeige -

Parken am Hannover Airport ist einfach und leicht verständlich. Mit über 14.000 Parkplätzen bietet der Flughafen Hannover eine Verfügbarkeitsgarantie – jeder Fluggast bekommt jederzeit einen Parkplatz. Die Parktarife sind nach Parkflächen gestaffelt, d.h. die Nähe des Parkplatzes zu den Terminals und auch die Ausstattung der Parkanlage (Parkhaus vs. Parkplatz) beeinflusst den Parktarif.

Wer sicher sein möchte, den günstigsten Tarif zu erwischen, kann online kostenlos seinen Wunschtarif reservieren.

Am Info-Parkplatz auf der Flughafenzufahrtstraße kann man sich über die aktuelle Parkplatzlage informieren. Alle Tarifarten finden sich auf dem gesamten Gelände im Parkleitsystem wieder.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Die S-Bahnlinie S5 zum Hannover Airport verkehrt von 03:35 – 01:05 Uhr alle 30 Minuten zwischen Hauptbahnhof und Flughafen und bringt die Fluggäste direkt ins Terminal C. Die Fahrt dauert ca. 18 Minuten. Fahrtreppen und Aufzüge führen vom S-Bahnhof zum Abflugbereich. Fahrplanauskünfte erhält man beim DB Reise-Service unter der Rufnummer Tel.: 0800 150 7090 oder auf der Homepage der Deutschen Bahn AG.

Service

Das Airport Service Center ist Ansprechpartner am Airport.  Neben der persönlichen Bearbeitung hält das Team des Airport Service Center eine Vielzahl attraktiver Serviceleistungen bereit. Es befindet sich in der Ankunftsebene in Terminal B und ist rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche geöffnet.

Reisen mit Kindern

In allen Terminals stehen Spielmöglichkeiten für die kleinen Gäste zur Verfügung, dazu gibt es in jedem Terminal Wickelräume. In den Marché und Mövenpick-Standorten gibt es die Möglichkeit Babynahrung aufwärmen zu lassen. Für alle Eltern, die mit Kinderwagen reisen und diesen am Sperrgepäckschalter abgeben müssen, gibt es gegen einen Pfand von 1 € Kinderbuggies, die bis zum Einstieg ins Flugzeug genutzt werden können. Für eine babygerechte Bordverpflegung ist es möglich Babynahrung und -flasche mit an Bord des Flugzeugs zu nehmen. Zu den Handgepäckbestimmungen bezüglich der Mitnahme von Flüssigkeiten gibt es umfangreiche Informationen auf den Internetseiten des Flughafens.

Drahtloser Internetzugang (WLAN)

Für alle Fluggäste und Besucher des Hannover Airport steht 60 Minuten freies WLAN zur Verfügung. In allen drei Terminals gibt es einen Zugang zum Internet über das WLAN der Telekom. Jeden Tag sind die ersten 60 Minuten WLAN kostenlos, danach kann zu Telekom-Tarifen weiter gesurft werden.

Hannover Airport App

Mit der kostenlosen App sind Smartphone-Besitzer stets auf dem neusten Stand. Die wichtigsten Informationen für Passagiere und Besucher können so immer aktuell abgerufen werden. Mit einem Klick gibt es alle An- und Abflüge in Echtzeit, einen Parktarifrechner und natürlich eine Übersichtskarte zur besseren Orientierung in den Terminals. Über den kostenlosen Push Service bekommt man auf Wunsch die neusten Informationen zum Flugstatus, Flugzeiten und Gatebelegung direkt auf das mobile Endgerät oder via Email mitgeteilt. 

Vorabend-Check-in/Online-Check-in

Damit Fluggäste entspannt anreisen und an Bord gehen können, bieten die nachfolgenden Airlines die Möglichkeit am Vorabend für alle Abflüge am darauffolgenden Tag das Reisegepäck einzuchecken.

Air Berlin: 18:00 – 20:00 Uhr für alle Flüge des Folgetages (Gebühr: € 8,- pro Person, Kinder sind frei)

Condor: 18:00 – 20:00 Uhr für alle Flüge des Folgetages (Gebühr: € 5,- pro Person, Kinder sind frei)

Lufthansa: 19:00 – 20:00 Uhr kostenloser Vorabend-Check-In an den Schaltern A119-117

Viele Fluggesellschaften bieten ihren Gästen an, bequem von zu Hause den Sitzplatz online auszuwählen und die Bordkarte selber ausdrucken.

Weitere Informationen erhalten alle Reisenden direkt bei ihrer Fluggesellschaft.

Gepäck

Ausführliche Informationen zu Gepäck finden alle Fluggäste auf der Homepage des Hannover Airport oder direkt bei ihrer Fluggesellschaft. Möglichst jedes Gepäckstück sollte innen und außen mit Namen und Anschrift (nicht für jedermann lesbar) versehen werden. Wichtige Dokumente, Wertsachen und benötigte Medikamente sollten stets im Handgepäck mitgeführt werden.

Sämtliche Gegenstände, die nicht automatisch über die Gepäckanlage befördert werden können, werden als Sperrgepäck bezeichnet. Hierzu zählen unter anderem:

Surfbretter, Fahrräder, Tiere in Transportboxen, Kinderwagen, zerbrechliche Gegenstände, besonders großes bzw. schweres Gepäck. In allen Terminals finden Passagiere spezielle Sperrgepäckschalter, an denen sie ihre Sperrgepäckstücke nach dem Check-in separat aufgeben können.

Aufenthalt am Airport

Passagiere und Besucher finden am Hannover Airport ein vielfältiges Angebot an gastronomischen Einrichtungen. Zudem lädt die Erlebnisausstellung Welt der Luftfahrt oder die Aussichtsterrasse ein, die Wartezeit bis zum Flug zu überbrücken. Pünktlich zu Beginn der Sommerferien eröffnet zudem in der Welt der Luftfahrt die neue Fotoausstellung „„JUST SKY – NO LIMIT, Die Welt aus Sicht eines Piloten“.

Last-Minute

Norddeutschlands größter Reisemarkt lockt mit attraktiven Last-Minute-Angeboten für alle Kurzentschlossenen und kompetenter Beratung. Egal ob Strandurlaub oder Städtereise: In einem der rund 30 Reisebüros in den Terminals ist für jeden die passende Reise dabei!