Fallschirmspringen aus dem Zeppelin NT

Für alle Fallschirmspringer, die auf der Suche nach dem nächsten spektakulären Sprung sind, bietet die Deutsche Zeppelin-Reederei (DZR) am 16. Oktober 2016 die Möglichkeit über Friedrichshafen aus dem Zeppelin NT zu springen.

Auch für die “am Boden Gebliebenen” geben diese Sprünge ein beeindruckendes Schauspiel. Jeweils vier Fallschirmspringer können auf jedem dieser 15 Minuten dauernden Sonderflüge mitgenommen werden. Vor dem Start bekommen die Teilnehmer eine Einweisung direkt am Zeppelin und ein Jump Master überprüft, ob von den angemeldeten Springern die erforderlichen Voraussetzungen erfüllt werden – denn etwas Erfahrung sollte man für einen solchen Sprung aus dem Zeppelin schon mitbringen. Alle wichtigen Informationen zu den Voraussetzungen, dem genauen Ablauf der Flüge sowie den Buchungsmöglichkeiten sind bei der Reederei DZR zu finden.

Die Fallschirmsprung-Zeppelinflüge finden am Sonntag, 16. Oktober 2016 zwischen 09:00 Uhr und 10:20 Uhr am Zeppelin-Hangar in Friedrichshafen statt. Der Zeppelin startet in diesem Zeitraum insgesamt vier Mal. Die wagemutigen Teilnehmer werden dann direkt über dem Landeplatz vor dem Zeppelin-Hangar in einer Höhe von mindestens 700 Metern aus dem Zeppelin springen.

Der Zeppelin NT, ein modernes Luftschiff mit Einsatzmöglichkeiten, Passagierluftfahrt, Sondermissionen für wissenschaftliche und industrielle Projekte, Werbeflüge und Multimedia-Einsätze, wird von ZLT entwickelt, gebaut und vermarktet.

Zeppelin NT – ein einmaliges Luftschiff

Die DZR ist eine 100 Prozent Tochtergesellschaft der ZLT. Die DZR wurde im Januar 2001 als Betreibergesellschaft für den Zeppelin NT gegründet. Neben dem Flugbetrieb ist die Ausbildung von Luftschiffpiloten ein weiterer Aufgabenbereich der DZR. Zeppelin NT

Der Zeppelin NT (Neue Technologie) der ZLT Zeppelin Luftschifftechnik GmbH & Co KG aus Friedrichshafen am Bodensee ist das größte und einzige für den kommerziellen Passagierbetrieb zugelassene Luftschiff der Welt und verfügt über eine starre Innenstruktur. Antriebe, Leitwerke und Kabine sind direkt an die Tragstruktur montiert und verleihen dem Zeppelin NT ein Höchstmaß an Sicherheit, Komfort und Leistung. Mit einer Länge von 75 m und einem Volumen von 8.425 m3 ist der Zeppelin NT das derzeit größte halbstarre Luftschiff.

Der Zeppelin NT ist in der Bauart LZ N07-100 für den kommerziellen Flugbetrieb bis 13 Passagiere durch LBA, EASA, FAA und JCAB zugelassen – und in der neuen Version LZ N07-101 bis 15