85 Jahre Amsterdam – Nürnberg mit KLM

85 Jahre verbinden die niederländische KLM und den Airport Nürnberg. Die fränkische Metropole war der erste Zwischenstopp der KLM am 12. September 1929 auf ihrem Weg nach Batavia, dem heutigen Jakarta. Neun Tage lang war die Fokker F7 auf ihrer Reise nach Ostasien unterwegs und Batavia ergänzte das Streckennetz der jungen Airline als viertes Auslandsziel.

Reisende aus Nürnberg können mit KLM viermal täglich (am Wochenende dreimal täglich) zum Drehkreuz Amsterdam fliegen und sind damit an das weltweite Streckennetz von AIR FRANCE KLM mit mehr als 230 Destinationen in über 100 Ländern eingebunden.

Route lässt sich heute bequemer reisen – Bald 95 Jahre

Die Route Amsterdam – Nürnberg wird von KLM Cityhopper bedient. Zum Einsatz kommen komfortable Jets des Typs Fokker 70 mit neuen, leichten Sitzen sowohl in der European Business Class als auch in der Economy Class und der abgetrennten Economy Comfort Zone. Der Hin- und Rückflug ist ab 98,- Euro ganzjährig buchbar, inklusive Steuern und Gebühren.

KLM hat dieses Jahr übrigens noch mehr zu feiern: Am 07. Oktober wird die älteste, noch unter ihrem Namen operierende Fluggesellschaft 95 Jahre alt.