Lufthansa Group unterstützt Film über Paralympics-Athleten

"GOLD – Du kannst mehr als Du denkst" heißt der bewegende Dokumentarfilm über das Leben dreier außergewöhnlicher Menschen und paralympischer Sportler, der am 15. Februar auf der Berlinale uraufgeführt wurde und am 28. Februar in die deutschen Kinos kommt.

Der Film begleitet den australischen Rennrollstuhlfahrers Kurt Fearnley, den blinden kenianischen Läufers Henry Wanyoike und die querschnittsgelähmte deutsche Weltklasseschwimmerin Kirsten Bruhn auf ihrem Weg zu und bei den Paralympics London 2012. Sie demonstrieren auf beeindruckende Weise, was Menschen dank ihrer Willenskraft zu leisten im Stande sind, egal ob mit oder ohne Handicap.

Regisseur und Grimme-Preisträger Michael Hammon zeigt die Faszination, die Kraft und die Lebensfreude der Sportler, aber auch ihren Kampf gegen Verzweiflung und gesellschaftliche Vorurteile. Entscheidend ist für die Lufthansa Group die starke Signalwirkung des Films durch seine zentrale Botschaft "Du kannst mehr als Du denkst". Sie bezieht sich nicht nur auf Sportler mit Handicap, sondern gilt für jeden Menschen.

Im Rahmen ihres gesellschaftlichen Engagements, deren wesentlicher Bestandteil auch die Förderung von Kultur und Bildung ist, unterstützte die Lufthansa Group die Produktion während der gesamten Produktionszeit und half beim Transport des Drehteams. Die Unterstützung des Films ist dabei eine gute Ergänzung der bestehenden Partnerschaften der Lufthansa mit dem Deutschen Olympischen Sportbund, der Stiftung Deutsche Sporthilfe und dem Deutschen Behindertensportverband.

Die Premiere des Films findet am 26. Februar in einem Hangar der Lufthansa Technik in Hamburg in Anwesenheit der Schirmherren des Projekts, Bundesinnenministers Dr. Hans-Peter Friedrich und Willi Lemke, Sonderbotschafter der UN für Frieden und Sport, des Ersten Bürgermeisters der Freien und Hansestadt Hamburg Olaf Scholz und mit rund 1.300 geladenen Gästen statt, darunter etwa 100 Rollstuhlfahrer.