Flughafen Nürnberg bekommt Fahrrad-Leihstation

Am Airport Nürnberg entsteht eine neuer Standort von NorisBike. Damit erhält Nürnbergs Flughafen als erster internationaler Verkehrsflughafen in Deutschland eine Fahrradleihstation. Das ist das Ergebnis einer Online-Abstimmung, an der rund 700 Teilnehmer teilgenommen haben. Die Leihräder erweitern den Flughafen um ein neues Mobilitätsangebot. Zehn Fahrräder stehen an der Station „Flughafen Nürnberg“ rund um die Uhr zur Verfügung. Am Airport Nürnberg kommen Menschen damit über den Luftweg, mit Bus und Bahn und auch – CO2 neutral – auf zwei Rädern, zusammen.

Ab 27. November 2012 stehen an der Fahrradleihstation „Flughafen Nürnberg“ bis zu zehn Fahrräder rund um die Uhr zur automatisierten Ausleihe über ein NorisBike-Terminal bereit. Bei der Online-Abstimmung schaffte es der Airport Nürnberg als Verkehrsknotenpunkt und beliebtes Ausflugsziel auf Platz 2. Mit der Integration in das Fahrradverleihsystem wird die gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr flexibel ergänzt.

Die nördlichste NorisBike-Station macht den Flughafen als Ausgangspunkt zu Nürnbergs grünem Norden mit Knoblauchsland und Reichswald attraktiv. Mit nur 5 Kilometern auf dem Rad zur Innenstadt ist das Angebot auch für Touristen und Besucher Nürnbergs interessant. Die Rückgabe der Fahrräder ist an jeder der bald 74 NorisBike-Stationen im gesamten Stadtgebiet möglich.

Die insgesamt 750 einheitlichen City-Leihfahrräder verfügen über einen Transportkorb mit Stadtkarte, einen bequemen, tiefen Einstieg, Rücktrittsbremse und eine 7-Gang-Shimano-Schaltung. Die Leihgebühr beträgt 1 Euro pro halbe Stunde (50 Cent mit Kundenkarte), 8 Euro für 24 Stunden. VAG-Jahresabokunden erhalten Extra-Konditionen.

NorisBike ist Bestandteil der Radverkehrskampagne „Nürnberg steigt auf“ und wird durch die nextbike GmbH in Kooperation mit dem Verkehrsplanungsamt der Stadt Nürnberg betrieben. nextbike verleiht 15.000 Fahrräder an Fahrradleihstationen in neun Ländern weltweit, von Aserbaidschan bis Neuseeland.