MAKS in Moskau präsentiert MC-21, Yak und Su-30SM

Der neue Airliner aus russischer Entwicklung MC-21 wird erstmals in Moskau auf der MAKS 2019, der Moscow International Aviation and Space Salon, der Öffentlichkeit präsentiert. Das teilte das Konsortium um den Hersteller Irkut Corporation mit. Die MAKS startet am Dienstag, 27. August und geht bis 01. September.

MAKS in Moskau präsentiert MC-21, Yak und Su-30SM
MAKS in Moskau präsentiert MC-21, Yak und Su-30SM

Die Irkut Corporation zeigt einen MC-21-300 zum ersten Mal auf der MAKS 2019. Das Flugzeug wird dabei im Flug auf dem Flying Display gezeigt, es wird das Modell FTV-1 sein, das auch den Jungfernflug absolvierte. Zwei weitere MC-21 werden auf dem Ausstellungsgelände gezeigt. Eines davon ist mit einer zwei-Klassen-Kabine ausgestattet, wofür sich die Airline-Entscheider besonders interessieren dürften.

MAKS in Moskau präsentiert MC-21, Yak und Su-30SM
MAKS in Moskau präsentiert MC-21, Yak und Su-30SM

Der Airliner besteht in Rumpf und Flügeln aus leichten und modernen Kohlefaser-Verbundwerkstoffen. In Russland hat sich dazu ein Konsortium zu Konstruktion, Bau und Zulieferern etabliert. Die Zulassungsverfahren für das Muster laufen bereits.

Flugvorführung mit Yak und Su-30SM

MAKS in Moskau präsentiert MC-21, Yak und Su-30SM
MAKS in Moskau präsentiert MC-21, Yak und Su-30SM

Auch ausgestellt werden die Schulungsflugzeuge für Kampfpiloten Yak-130 und Yak-152 am Boden und in der Luft. Der Hersteller Yakovlev Design Bureau lässt diese Flugzeuge auch bei den Flugzeugwerken von Irkutsk fertigen. Ein Flugsimulator zum Yak-130 wird am Stand des Konsortiums UAC im Pavilion C-1 aufgebaut.

MAKS in Moskau präsentiert MC-21, Yak und Su-30SM
MAKS in Moskau präsentiert MC-21, Yak und Su-30SM

Auf der Luftfahrtausstellung stehen auch Kunstflugshows mit der Yak-130 sowie der Suchoi Su-30SM auf dem Programm. Das Mehrzweckkampfflugzeug und der Trainer kommen von der russischen Luftwaffe und Marine. Das Kunstflugteam der Russian Knights und im Einzelflug auch der Marine wollen in Moskau insbesondere die hohe Manövrierbarkeit der Su-30SM demonstrieren.

MAKS in Moskau präsentiert MC-21, Yak und Su-30SM
MAKS in Moskau präsentiert MC-21, Yak und Su-30SM

2 KOMMENTARE

  1. Der internationale luft- und Raumfahrtsalon MAKS-2019 ist ein eindrucksvolles Beispiel, dass Russland nicht nur den luft- und Raumfahrtindustrie behalten hat, sondern auch viele perspektivischen Entwicklungen in der vorliegenden Sphäre verfügt. Außer MC-21, Yak und Su-30SM waren die superneuesten Jagdflugzeuge MiG-35, Su-57 und die Exportversion des Militärtransportflugzeuges der Il-76 MD-90А auch demonstriert. Man muss einen wichtigen Aspekt bemerken: bei der Produktion der Technik, die im Rahmen MAKS -2019 demonstriert wurde, werden nur die einheimischen Technologien und die Materialien verwendet. Es befähigt Russland Entwicklungsprozess zu fördern. Dies ist besonders wichtig, weil man den politischen Druck und die wirtschaftlichen Sanktionen des Westens entgegenstehen muss.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein