Turkish Airlines zieht in den Nürnberger Flughafen

Turkish Airlines weihte im Beisein von Finanzminister Dr. Markus Söder und weiteren Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft neue Büroräume in der Abflughalle 2 des Nürnberger Airports ein. Ebenso war der Direktor der Turkish Airlines Dr. Osman Hasirci anwesend, und hatte schon die nächste Schwelle an Passagierzahlen im Blick.

Söder nannte Istanbul anlässlich der Eröffnungsfeier die zukünftige "Drehscheibe für Fernost". Geschäftsführer Karl-Heinz Krüger und Harry Marx freuen sich über das Engagement der TK in Nürnberg: Dies sei ein "Ein starkes Signal", so Krüger. Dazu passend sieht Turkish Airlines Direktor Hasirci dem nächsten Ziel entgegen, er visiert mit seiner Airline die Marke von 200.000 Passagieren an.