Sabre schließt Kauf von Abacus International ab

Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Sabre Corporation hat heute den Erwerb von Abacus International, dem führenden globalen Distributionssystem (GDS) in der Region Asien-Pazifik, abgeschlossen. Abacus arbeitet mit über 100.000 Reisebüros in den 59 Märkten der Region Asien-Pazifik zusammen und unterhält sowohl globale als auch lokale Partnerschaften mit Fluggesellschaften und Hotels, darunter das führende Content-Portfolio an Low Cost-Airlines und chinesischer Fluggesellschaft. Sabre, das zuvor 35 Prozent an Abacus hielt, erwarb den verbleibenden Teil zu einem Nettokaufpreis von 411 Millionen US-Dollar.

“Mit Abacus stärkt Sabre seine führende Position im schnell wachsenden asiatisch-pazifischen Raum”, sagt Tom Klein, Sabre President & CEO. “Unsere Fähigkeit, die starke globale Technologie-Plattform von Sabre mit der tiefen lokalen Marktkenntnis von Abacus zu vereinen, bedeutet für Fluggesellschaften, Hotels und Reisebüro-Kunden in Asien eine beispiellose Innovations- und Service-Option. Desweiteren werden wir zu einem idealen Technologie-Partner für globale Kunden, die in der asiatisch-pazifischen Region wachsen und expandieren wollen.”

Abacus Distribution Systems mit dabei

Die Akquisition umfasst zusätzlich neue langfristige Vertriebsvereinbarungen zwischen Sabre und den elf asiatischen Airlines, die zuvor Eigentümer von Abacus waren. Die Übernahme, einschließlich der zugehörigen Betriebskapitalanpassungen und akquirierter Barmittel, wurde durch Bargeldbestand finanziert, ergänzt um Darlehen in Höhe von 70 Millionen US-Dollar.

Sabre hat ebenso eine Vereinbarungen zur Übernahme des nationalen Abacus Marketing-Unternehmens, Abacus Distribution Systems (Hong Kong), unterzeichnet. Das Sabre-Management wird eine Finanzprognose, im Zusammenhang mit dem Abacus-Erwerb, in der kommenden Investoren-Telefonkonferenz geben – diese ist für Dienstag, den 4. August, 2015, vorgesehen.

- Anzeige -

Neuer Senior Vice President bei Sabre Travel Network

Im Anschluss an die Übernahme von Abacus International ernennt die Sabre Corporation Roshan Mendis zum Senior Vice President von Sabre Travel Network, Asia Pacific. In seiner neuen Position ist Mendis verantwortlich für das gesamte Geschäft von Sabre Travel Network in der asiatisch-pazifischen Region und für das übernommene Abacus-Business.

Mendis verstärkt das Team nachdem er 12 Jahre lang, bis zum Verkauf Anfang 2015 an Expedia, für Travelocity.com tätig war, zuletzt als President of the Americas. Mendis war außerdem President von Zuji, der Travelocity-Marke im asiatisch-pazifischen Raum mit Sitz in Singapur, und davor Vice-President von Travelocity Partner Network.

Roshan hat sechs Jahre in Singapur bei Zuji gearbeitet Greg Webb, President von Sabre Travel Network. Den Möglichkeiten für weitere Innovationen im asiatisch-pazifischen Raum und einer engeren Zusammenarbeit mit Suppliern und Agentur-Kunden sind kaum Grenzen gesetzt. “Sabre und Abacus stehen vor aufregenden Zeiten und Roshan eignet sich perfekt, um unsere Geschäfte in dieser Region zu leiten. Er wird die lokale Expertise des in Asien gegründeten Unternehmens Abacus mit den globalen Möglichkeiten von Sabre zum Nutzen aller Agentur- und Supplier-Kunden zusammenführen.”

Aus Sri Lanka stammend, hat Mendis einen MBA in Marketing und Finanzen von der Rice University, Texas. Seinen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften machte er an der Chaminade University in Honolulu, Hawaii. Mendis wird die Geschäfte von Singapur aus leiten, dem asiatisch-pazifischen Hauptsitz von Sabre.