Lufthansa will mehr Papier sparen

Ressourceneffizienz wird bei der Lufthansa Group groß geschrieben – sowohl in der Luft als auch am Boden. Beispiel Papiernutzung: Zahlreiche Prozesse erfolgen bereits papierlos – von elektronischen Bordkarten bis hin zum „papierlosen Cockpit“. Dort, wo Papier noch genutzt wird, soll die Recyclingpapierquote kontinuierlich weiter erhöht werden.

Die Recyclingpapierquote bei Druck und Kopierpapieren liegt in Deutschland aktuell bei 78 Prozent. Als Gründungsmitglied der Initiative Pro Recyclingpapier (IPR) nimmt die Lufthansa Group auch an der aktuellen Ressourcenschutz-Kampagne "CEOs pro Recyclingpapier" teil.

Gedruckt wird stets auf Recyclingpapier mit dem Prädikat Blauer Engel. Das spart jährlich 91 Tonnen CO2 und mehr als 16 Millionen Liter Wasser. Auch für das Lufthansa Bordmagazin sowie den Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht kommt Recyclingpapier zum Einsatz.