Fluggastbefragung am Dortmunder Flughafen

Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Im April hat der Dortmund Airport erneut seine Fluggäste befragt. Demnach sind drei Viertel aller Reisenden sind schon einmal ab Dortmund geflogen und wollen auch weiter ab Dortmund fliegen. Dabei gibt die Mehrheit als Hauptgrund für einen Flug ab Dortmund die räumliche Nähe, günstige Preise und das Zielangebot an. Neukunden kommen vor allem über Ryanair.

Bei der Befragung Ende April wurde auch die Nachfrage nach den neuen Airlines Vueling und Ryanair untersucht. Dabei zeigte sich, dass 44,2 Prozent der angetroffenen Ryanair-Passagiere zum ersten Mal von Dortmund aus gestartet sind – der durchschnittliche Anteil von "Neukunden" aller Fluggesellschaften liegt bei 30 Prozent.

Die am meisten genutzte Airline ist nach wie vor Wizz Air. Auch 56,8 Prozent der Geschäftsreisenden fliegen mit der osteuropäischen Airline. Insgesamt sind für die Business-Gäste Kattowitz und München mit je 23,4 Prozent, dicht gefolgt von London, die beliebtesten Ziele.

Im Frühjahr lag der Anteil der Geschäftsreisenden mit 20,2 Prozent deutlich unter dem Wert der November Befragung (26,6 Prozent). "Gleichzeitig haben wir einen hohen Anteil holländischer Urlaubsreisender registriert, die ab Dortmund in die Maiferien gestartet sind", erklärt Flughafensprecher Sebastian Scheske den prozentualen Rückgang. "In absoluten Zahlen ist der Anteil der Geschäftsreisenden übers Jahr konstant hoch."

- Anzeige -

Auch Ältere buchen online

Privatreisende fliegen insgesamt zwischen zwei und fünf Mal im Jahr, am liebsten geht es für die größte Reisenden-Gruppe ab Dortmund nach Palma de Mallorca. Auffällig dabei: Fast die Hälfte aller Privatreisenden ist älter als 50. Die sogenannten Silver Ager buchen ihren Flug zu zwei Dritteln im Internet und fliegen bevorzugt nach Spanien, Polen und in die Türkei.

Auch insgesamt ist der Trend zur Online-Buchung ungebrochen. 77,5 Prozent Prozent der Selbstbucher buchen online. Davon erwerben rund 85 Prozent ihr Ticket direkt auf der Homepage der jeweiligen Airline.

Der Dortmund Airport führt regelmäßig Fluggastbefragungen durch. Dreimal jährlich werden die Fluggäste in einem festen Zeitraum anonym und freiwillig nach Reiseziel und Buchungsdetails befragt.