Emirates Group startet COVID-19-Impfprogramm

Emirates COVID-19-Impfung eines Piloten
Emirates COVID-19-Impfung eines Piloten (Foto: Emirates)
Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Die Emirates Group hat in Zusammenarbeit mit der Dubai Health Authority und dem Ministerium für Gesundheit und Prävention ihr COVID-19-Impfprogramm für die gesamte Belegschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten gestartet. Der Schwerpunkt lag dabei auf Mitarbeitern mit dem größten Kundenkontakt im Luftfahrtbereich, etwa Kabinen- und Cockpitbesatzungen sowie in anderen operativen Funktionen.

Emirates gehört zusammen mit dnata zu den ersten Transport- und Luftfahrtunternehmen der Welt, die ihren Mitarbeitern die Möglichkeit bieten, sich gegen das COVID-19-Virus impfen zu lassen. Im Verlauf der Pandemie haben Emirates und dnata zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um die Gesundheit und Sicherheit von Kunden und Belegschaft zu gewährleisten. Die Einführung des Impfprogramms ist ein weiterer wichtiger Schritt, um das Wohlbefinden der Mitarbeiter in der Luftfahrt sicherzustelen, die im Dienste der Fluggäste stehen und dafür sorgen, dass wichtige Güter um die Welt transportiert werden können.

Impfstoffe von Pfizer-BioNTech und Sinopharm

Die Emirates Group macht ihren Mitarbeitern die von den Gesundheitsbehörden der VAE zugelassenen Impfstoffe von Pfizer-BioNTech und Sinopharm an verschiedenen Unternehmensstandorten in den Vereinigten Arabischen Emiraten zugänglich. Die Impftermine finden 12 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche statt, um sicherzustellen, dass so viele Mitarbeiter wie möglich den Impfstoff erhalten. Wie alle Bürger und Einwohner können sich auch die Mitarbeiter der Emirates Group in den VAE kostenlos in den von der Regierung ausgewiesenen medizinischen Zentren und Kliniken impfen lassen.

Laut den Daten, die von „Our World In Data“ – einer Forschungsplattform der Universität Oxford – zusammengestellt wurden, stehen die Vereinigten Arabischen Emirate bei den Impfraten weltweit an zweiter Stelle. Auf 100 Menschen kommen 19,04 verabreichte Impfdosen, seit der Einführung im Dezember 2020 wurden fast 1,9 Millionen Impfungen ausgegeben. Die VAE sind damit auf dem besten Weg, bis Ende März über 50 Prozent ihrer Bevölkerung zu impfen.