A330 P2F-Umrüstung bei den Elbe­-Flug­zeug­werken mit ARTS

Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Für den kompletten Prozess der Arbeitsvorbereitung im Um­rüstungs­projekt “Passagier- zu Fracht­flugzeug Airbus A330-300” (P2F) bei den Elbe-­Flug­zeug­werken (EFW) in Dresden ist seit Ende letzten Jahres ARTS verantwortlich. Das DLR schätzt, dass das Luftfrachtaufkommen in Deutschland von aktuell 2,3 Millionen Tonnen auf 7,3 Millionen Tonnen jährlich bis 2030 steigen werde und dem­nach mehr Frachtflugzeuge für den deutschen Markt benötigt werden. Um­gerüstete Frachtflugzeuge gelten als wirschaftt­liche Alternative zu fabrikneuen Frachtern, umso wichtiger sind Flugzeug­umrüstungen, die die EFW für Airbus-Modelle umsetzt. Dies werden neben A330 in Zukunft auch die A320 und A321 sein.

Die EFW hat bisher 190 Airbus-Maschinen zu Frachtern umgerüstet. Auch 2016 sind weitere Umbauprojekte in Planung. Bereits im November letzten Jahres übernahm ARTS das Teilprojekt “Arbeitsvor­bereitung” für die EFW-Frachterumrüstung für das Airbus-Modell A330-300. Das ARTS Projektteam von 15 Arbeitsvorbereitern und einem Projektleiter erstellt anhand von Kon­struktionszeichnungen die Arbeits­pakete für die Demontage der überflüssigen Passagier­komponenten in den Flugzeugen und die anschließende Umrüstung zum Frachter.

Dies alles erfolgt unter Berücksichtigung der Wirt­schaft­lichkeit, Qualität und Zeit, in enger Abstimmung mit den EFW-Produktionsabteilungen und der -Arbeitsplanung etwa für Fluggerätmechaniker und -elektro­niker. Neben der Planung der Arbeitsanweisungen für den Ein- und Ausbau von Flugzeugkomponenten aktualisiert das Team Materiallisten und stimmt sich mit der Konstruktions- und Produktionsabteilungen der EFW ab.

Seit über zehn Jahren unterstützt ARTS das Dresdner Tradi­tionsunternehmen mit seinem Expertenwissen im luftfahrttechnischen Bereich; sei es mit einzelnen Experten, entlang komplexer Prozesse oder mit schlüsselfertigen Lösungen. ARTS gilt hier als kompetenter Dienstleister aus der Luftfahrtbranche, der bereits als langjähriger Partner Expertise im Projekt­management und umfangreiches Wissen rund um die Branche mitbringt, so der Projektbetreuer seitens der EFW.

- Anzeige -