Tipps für 1,5 Millionen Passagiere in Hochsaison

Geschätzte Lesedauer: 3 Minuten

Auftakt der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen heißt auch Hochbetrieb am Köln Bonn Airport. Fast 37.000 Passagiere zählt der Flughafen direkt am letzten Schultag in den beiden Terminals – 12.000 Fluggäste mehr als an einem normalen Tag. Damit ist der Freitag Spitzenreisetag der Ferienzeit. Für die gesamten sechseinhalb Wochen Sommerferien rechnet der Airport mit 1,5 Millionen Fluggästen – knapp zwei Prozent weniger als im Vorjahr.

Am ersten Ferienwochenende (19. bis 21. Juli) erwartet der Flughafen rund 100.000 Gäste – ein Plus von drei Prozent im Vergleich zu 2012. Die überwiegende Mehrheit hat die Koffer gepackt, um nach Spanien zu fliegen. Ganz vorn in der Gunst der Urlauber ist wieder Mallorca. Rund 80 Maschinen pro Woche heben vom Köln Bonn Airport nach Palma de Mallorca ab. Sehr beliebt sind ebenfalls die kanarischen Inseln und Ibiza. Auf dem spanischen Festland punkten Barcelona und Malaga. Auch die neuen Ziele am Airport, Alicante und Faro, sind gut gebucht.

Viele Urlauber zieht es in die Urlaubsregionen der Türkei. Sie starten vor allem nach Antalya, Izmir und Istanbul. In Italien haben Rom, Venedig, Nizza, Palermo und Olbia die größte Anziehungskraft auf Touristen. Und auch Griechenland und Kroatien sowie Marokko mit den Zielen Tanger, Nador und Casablanca erfreuen sich in diesem Sommer großer Beliebtheit. Auch Tunis zieht wieder viele Gäste an.

Kompensation für rückläufige Passagierzahlen

Das erste Halbjahr 2013 schließt der Köln Bonn Airport mit rückläufigen Passagier- und Frachtzahlen ab. In den ersten sechs Monaten passierten gut vier Millionen Passagiere die Gates, das entspricht im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einem Minus von fünf Prozent. Die Fracht lag zum Ende des zweiten Quartals mit 361.290 Tonnen rund zwei Prozent im Minus.

- Anzeige -

Für den Winter erwartet Flughafenchef Michael Garvens wieder ein Plus: "Unsere Erfolge bei der Akquise neuer Airlines wie Norwegian und SunExpress machen uns zuversichtlich, dass wir die großen Verluste durch Streckenstreichungen und Streiks im letzten Winter wieder wettmachen können." Für das Gesamtjahr rechnet der Flughafen mit einem Rückgang um zwei Prozent auf 9,1 Millionen Fluggäste. Der Frachtverkehr wird um ein Prozent auf 760.000 Tonnen zulegen.

Hinweise für Reisende im Sommer

Im Durchschnitt werden in der Ferienzeit täglich rund 32.000 Passagiere in Köln/Bonn starten und landen. Für einen entspannten Start in die Ferien sollten die Passagiere deshalb etwas mehr Zeit als gewöhnlich für den Check-In und die Sicherheitskontrollen einplanen.

Günstiger Parken bei online-Buchung

Am Köln Bonn Airport stehen für die Passagiere insgesamt rund 12.600 Parkplätze in drei Parkhäusern zur Verfügung. Wer mindestens vier Wochen vor Reisebeginn einen Parkplatz für Parkhaus 3 oder Parkhaus 2 über die Website des Köln Bonn Airport bucht, erhält einen Frühbucherrabatt.

Im etwa 350 Meter von den Terminals entfernten Parkhaus 3 kostet der online gebuchte Parkplatz für die erste Woche 33 Euro, für die zweite 29 Euro und für jede weitere 19 Euro. Im Parkhaus 2, das direkt neben den Terminals 2 liegt, kostet eine Woche – online im Voraus gebucht – 59 Euro, jede weitere 49 Euro. Der Flughafen empfiehlt den Urlaubern, sich vorab über die aktuelle Belegung der Parkhäuser zu informieren.

Sicherheitsvorschriften für Handgepäck beachten

Wer sein Handgepäck bewusst packt, erlebt an der Sicherheitskontrolle keine Unannehmlichkeiten: Scharfe, spitze Gegenstände gehören nicht ins Handgepäck – auch das Nageletui und das Taschenmesser fürs Picknick sollte man im Koffer verstauen. Flüssigkeiten und Crèmes sind erlaubt, solange das Fläschchen nicht mehr als 100 ml groß ist, insgesamt auch nicht mehr als ein Liter. Die Fläschchen müssen in einem 1-Liter-Plastikbeutel mit Zip verstaut sein.

Infoservices online, per App und SMS

SMS & Fly: Auch unterwegs immer auf dem neuesten Stand: Per SMS können Sie sich aktuelle Informationen zu Ihrem Flug aufs Handy zusenden lassen – natürlich kostenlos! Einfach im Internet unter Abflug und Ankunft in der Detailansicht zu Ihrem Flug das SMS-Symbol anklicken. Gratis iPhone-App: Den Köln Bonn Airport gibt es auch als App für IOS- und Android-Geräte. Das kostenfreie App steht Ihnen im jeweiligen App-Store zum Download zur Verfügung und bietet die wichtigsten Informationen für Ihre Reiseplanung.

Vorabend-Check-In: Wer seinen Urlaub ohne Kofferschleppen beginnen will, kann bei einigen Airlines (AirBerlin, Lufthansa, Condor, TUIfly, Sun Express, Sun Express Germany) das Gepäck schon am Vorabend einchecken und die Bordkarten für die ganze Familie abholen. Die Vorabend-Check-In-Schalter sind in der Regel von 18:00 bis 21:00 Uhr geöffnet, am nächsten Tag geht’s dann direkt durch die Sicherheitskontrolle.

Sondergepäck vorher anmelden

Sondergepäck: Surfboard, Tauchgepäck, Fahrrad und Golfset können (gegen Aufpreis) mit in den Urlaub. Reisende sollten das Sondergepäck vorher bei der Airline anmelden und am Reisetag beim Sperrgepäckschalter aufgeben. Für eine vollständige Reiseapotheke gibt’s am Airport die "Aviator"-Apotheke in Terminal 1 (Abflug/C). Sie hat an 365 Tagen von 06:00 bis 21:00 Uhr geöffnet. Um sicherzugehen, dass das Medikament auch vorrätig ist, kann es online vorbestellt werden.