Flughafen Stuttgart: Letzte Phase der Runway-Erneuerung

Flughafen Stuttgart: Letzte Phase der Runway-Erneuerung
Flughafen Stuttgart: Letzte Phase der Runway-Erneuerung

Die Teilerneuerung der Start- und Landebahn am Flughafen Stuttgart geht zügig voran. In der Nacht vom 20.05. auf den 21.05.2020 wird der Baustellenbereich verkleinert und die Runway dafür auf insgesamt 2.475 Meter verlängert. Dazu sind einige Umbauten nötig: Markierungen und Beschilderungen auf der Startbahn und auf den Rollbahnen müssen geändert und Befeuerungen und Sender für die Piloten erneut angepasst werden. Der Sicherheitszaun zwischen der Baustelle und dem Luftsicherheitsbereich wird ebenfalls versetzt.

Walter Schoefer, Sprecher der Geschäftsführung der Flughafen Stuttgart GmbH, sagte dazu: „Wir sind gleich ab dem vorgezogenen Start der Arbeiten am 06. April sehr gut vorangekommen. Unsere Projektpartner, allen voran die für die Betonarbeiten zuständige Strabag, haben dabei Außergewöhnliches geleistet. Unser Dank gilt allen Beteiligten, vom Bauleiter bis zum Baggerfahrer und Eisenflechter, für ihr tolles Engagement. Ein Großteil der Arbeiten ist bereits abgeschlossen. Deshalb sind wir sicher, dass wir ab dem 18. Juni wieder mit voller Bahnlänge für den Verkehr zur Verfügung stehen werden.“

Letzte Phase der Runway-Erneuerung

Die Umbauarbeiten für die letzte Phase der Runway-Erneuerung starten am Mittwochabend, 20.05.2020, ab 22 Uhr. Der Flugbetrieb soll am anderen Morgen pünktlich um 6 Uhr wieder aufgenommen werden. Ab dem 18. Juni 2020 hat die Start- und Landebahn wieder ihre ursprüngliche Länge von 3.345 Metern.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein