Flughafen BER erzielt Passagierrekord in den Herbstferien

Flugbewegungen auf den einzelnen Flugrouten zum Flughafen BER
Flugbewegungen auf den einzelnen Flugrouten zum Flughafen BER im Oktober
Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Wegen der Herbstferien hat die Zahl der Fluggäste am Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt im vergangenen Monat deutlich zugenommen. Während der zweiwöchigen Ferien in Berlin und Brandenburg starteten und landeten 960.000 Passagiere am BER.

Insgesamt nutzten im Oktober 1,67 Millionen Passagiere den BER. Das waren rund 210.000 Fluggäste mehr als im Vormonat September 2021. Im Oktober des Vor-Corona-Jahres 2019 registrierten die damaligen Flughäfen Schönefeld und Tegel 3,2 Millionen Passagiere. Allein 2,2 Millionen Fluggäste bewältigte damals der Flughafen Tegel, der nur ein Drittel so groß war wie der BER. Rekord war Freitag, der 08. Oktober, mit knapp 68.000 Reisenden. Insgesamt nutzten bisher in diesem Jahr 7,7 Millionen Fluggäste den BER.

Langstreckenziele ab Berlin

Im vergangenen Monat wurden zudem 14.700 Flugbewegungen registriert. Inzwischen gibt es vom BER aus wieder drei Langstreckenverbindungen. Qatar Airways bot während der Corona-Pandemie durchgängig Verbindungen nach Doha an. SmartLynx Airlines fliegt für den Reiseveranstalter FTI neu seit dem 04. Oktober nach Dubai. Scoot, die Tochter von Singapore Airlines, nahm am 20. Oktober ihren Nonstopflug nach Singapur wieder auf.

Im vergangenen Jahr starteten und landeten im Oktober rund 9.000 Flugzeuge in Schönefeld oder Tegel; im Oktober 2019 waren es fast 26.000 Maschinen. Bei der Luftfracht wurden im Oktober 2021 rund 2.571 Tonnen Güter umgeschlagen, ein Anstieg von 788 Tonnen im Vergleich zum Oktober 2020 und 560 Tonnen weniger als im Vorkrisenmonat Oktober 2019.

- Anzeige -

Startbahnen im Wechselbetrieb

Aletta von Massenbach, Vorsitzende der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH: “Das gestiegene Passagieraufkommen im vergangenen Oktober zeigt, dass die Reiselust wieder zunimmt. Das betrifft nicht nur europäische Ferienziele. Mehr als 4.000 Passagiere nutzten im vergangenen Monat die Langstreckenverbindungen vom BER nonstop nach Doha, Dubai und Singapur. Das ist ein erfreuliches Zeichen und spricht für eine anhaltende Belebung des Flugverkehrs.”

Seit April 2021 nutzt die Flughafengesellschaft ihre beiden Start- und Landebahnen im monatlichen Wechsel. Im Oktober wurde die südliche Start- und Landebahn genutzt. Die beigefügte Grafik zeigt die Flugbewegungen auf den einzelnen Flugrouten zum Flughafen BER im Oktober 2021.