Flugzeugsitze: Die Enwicklung von 1979 bis heute

Als der Welttourismustag 1980 zum ersten Mal stattfand, reisten weltweit 153 Millionen Touristen in andere Länder – heute sind es fast 1,4 Milliarden. Mit Innovation und die Kombination aus Leichtbau, Design und hohen Qualitätsstandards hat der weltweite Lieferant von Premium-Flugzeugsitzen RECARO dazu beigetragen, den Flugverkehr komfortabler und nachhaltiger zu gestalten.

RECARO Flugzeugsitz Modell 2020
RECARO Flugzeugsitz Modell 2020

Die United Nations World Tourism Organization (UNWTO) rechnet damit, dass die Branche bis 2030 durchschnittlich um drei Prozent jährlich wachsen wird. Anlässlich des Welttourismustages am 27. September unterstreicht Sitzhersteller RECARO Aircraft Seating seinen Beitrag zum weltweiten Tourismus insbesondere für die Economy Class.

Günstigeres Reisen, insbesondere mit dem Flugzeug, trägt erheblich zu diesem Wachstumstrend bei, da dadurch mehr Menschen weltweit Zugang zum Fliegen haben. Daher verwundert es nicht, dass sich auch der Flugverkehr in den letzten 40 Jahren verzehnfacht hat. Dieser Wachstumsschub hat zu einer enormen Entwicklung und nie da gewesenen Innovationen in der Luftfahrtindustrie geführt. Flugzeuge sind heute ganz anders als vor 40 Jahren und das gilt auch für deren Sitze. Anlässlich des Welttourismustages lädt der Hersteller von Premium-Flugzeugsitzen RECARO zu einer Reise durch die Geschichte des Flugzeugsitzes ein. Doch nicht nur Aussehen und Haptik der Economy- und Business-Class-Sitze haben sich weiterentwickelt, sondern auch Komfort, Technologie für Leichtbau.

RECARO Flugzeugsitz Modell 3010
RECARO Flugzeugsitz Modell 3010

Economy Class: Beinfreiheit und Ergonomie

Als weltweit führender Hersteller in diesem Segment, sitzt jeder dritte Economy-Class-Passagier in einem Modell von RECARO. Daher legt RECARO großen Wert auf Fluggastkomfort in dieser Klasse. Mit Innovationen und Patenten für quasi jeden Bereich der Economy Class garantiert RECARO bequemes Reisen.

Über 130 Innovationen von RECARO für komfortableres Fliegen wurden in den letzten zehn Jahren zum Patent angemeldet. Die hohe Literaturtasche für mehr Beinfreiheit und die preisgekrönten Komfort Merkmale des Modells CL3710 ermöglichen bequemeres Schlafen in der Economy Class und zählen zu den bekanntesten und am meisten geschätzten Innovationen von RECARO.

RECARO Flugzeugsitz Modell 5210CE
RECARO Flugzeugsitz Modell 5210CE

Business Class: Privatsphäre für das Individuum

Im Vergleich zu den First-Class-Sitzen der 80er und 90er Jahre bieten die heutigen Business-Class-Sitze den Passagieren viel mehr Privatsphäre. Dank größerem Platzangebot und optionaler Schiebetüren hat man im neuesten Sitzmodell CL6710NG von RECARO für die Business Class das Gefühl, in seiner eigenen kleinen Suite zu sein. Durch individuelle Einstellmöglichkeiten des Sitzes können Passagiere ihr Flugerlebnis problemlos an ihre Bedürfnisse anpassen. Zudem wurden Sitzkinematik und Polsterkomfort optimiert, damit ist das neue Modell seinen Vorgängern ergonomisch weit überlegen.

RECARO Flugzeugsitz Modell 3710
RECARO Flugzeugsitz Modell 3710

Nachhaltigkeit hält weiter Einzug

Da die Nachfrage nach Flugreisen weiter steigt, arbeitet RECARO an innovativen Lösungen für mehr Nachhaltigkeit.Deshalb investiert RECARO in die Entwicklung leichterer Sitze mit längerer Lebensdauer. Im Laufe der Jahre hat RECARO oft neue Maßstäbe für leichte Flugzeugsitze gesetzt – sowohl in der Economy als auch in der Business Class. Durch innovative Änderungen an Polster, Schale und dem Aufbau des Sitzes selbst konnte das Gewicht deutlich verringert werden, ohne dabei die Vision “Driving comfort in the sky” aus dem Blick zu verlieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein