Tigerente auf Condor-Flugzeug – Unterstützung für Hilfsaktion

Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Deutschlands beliebtester Ferienflieger unterstützt im Rahmen einer großen Spendenaktion gemeinsam mit dem bekannten Kinderbuchautor Janosch die Hilfsorganisation "Ein Herz für Kinder". Condor wird einen Teil der Ticketeinnahmen und den Erlös zahlreicher Sonderaktionen an die Organisation spenden.

Dabei wird der Ferienflieger von Janosch unterstützt: Condor beklebte eine Boeing 767 mit den Abenteuern der Tigerente, des kleinen Bären und Günter Kastenfroschs. Die Figuren aus Janoschs Büchern fliegen auf dem Rumpf und den Triebwerken der Maschine um die Welt und machen so auf die Unterstützeraktion aufmerksam. Alle weiteren Maschinen erhalten zudem Janosch-Motive im Condor Schriftzug.

Die Condor Boeing 767-300 mit der Kennung D-ABUE ist ganz im Zeichen von Janoschs Figuren unterwegs: Der kleine Tiger überreicht stolz ein Blümchen, der Bär fliegt die Fensterreihe entlang und die Tigerente fährt über den Rumpf – sogar der Condor Schriftzug ist den typischen Janosch-Illustrationen angepasst. Ob die Maschine gerade auf dem Weg nach Panama ist, soll online unter "Unsere Stars am Himmel" bei Condor sichtbar sein.

Dem Kinderbuchautoren Janosch liegt die Hilfe für benachteiligte Kinder am Herzen. Deshalb hat er sich bereiterklärt, seine Figuren auf einem Condor Flugzeug um die Welt fliegen zu lassen, um auf die Spendenaktion "Ein Herz für Kinder" aufmerksam zu machen. "Die Tigerente fliegt mit Condor!", freute er sich.

- Anzeige -

Ralf Teckentrup, Vorsitzender der Condor Geschäftsführung, betonte die Wichtigkeit der Spendenaktion: "Condor fliegt ihre großen und kleinen Passagiere seit fast 60 Jahren in die Sonne. Wir sind uns unserer sozialen Verantwortung bewusst und möchten auch für diejenigen Kinder da sein, die auf der Schattenseite des Lebens stehen. Die Zusammenarbeit mit "Ein Herz für Kinder" leistet dazu einen wichtigen Beitrag."

Die "Ein Herz für Kinder" unterstützt national und international Kinder in Not. Sie fördert Kinderkliniken, Schulen, Sport- und Bildungsprojekte, unterstützt aber auch Einsätze in Kriegs- und Krisengebiete und vieles mehr. "Ein Herz für Kinder" wurde 1978 vom Verleger Axel Springer ins Leben gerufen.

Die Unterstützung für "Ein Herz für Kinder" zählt zu den vielfältigen Aktivitäten der Initiative "ConTribute", in der Condor ihr soziales Engagement gebündelt hat. Im Mittelpunkt stehen neben kultureller Integration, nachhaltiges Reisen sowie Hilfe bei Naturkatastrophen vor allem Projekte für Kinder und Jugendliche.