Ruag Aviation mit Reparatur-Center in Malaysien

Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Ein neues Komponenten-Reparatur-Centers von Ruag Aviation in Subang, Malaysia soll als Drehscheibe für Luftfahrtkunden und OEMs in Asien dienen. Die Bekanntgabe der Eröffnung folgt auf ein erfolgreiches Audit und der Zulassung als Wartungsbetrieb nach EASA Part 145 durch die European Safety Agency (EASA). Die Eröffnung des Komponenten-Reparatur-Centers in Malaysia etabliert Ruag Aviation als Anbieter, Support-Dienstleister und Integrator von Systemen und Komponenten für zivile und militärische Luftfahrtkunden im asiatischen Raum.

Ruag Aviation ist zudem Service Center für namhafte OEM wie Airbus Helicopters, Bell, Bombardier, Cirrus, Cessna, Diamond, Dassault Aviation, Embraer, Leonardo-Finmeccanica (AgustaWestland), Piaggio, Sikorsky, Pilatus, Piper, Mooney und Service Centre für 328 Support Services, Hawker Beechcraft, Viking sowie MD Helicopters und ist auch Partner der Schweizer Armee und weiterer internationaler Luftstreitkräfte.

Ruag Aviation Malaysia lanciert dieses neue Center um Unterhaltsleistungen für Flugzeugkomponenten anzubieten. “Um die hohen Erwartungen der regionalen Kunden zu erfüllen, arbeiten wir eng mit ihnen und den OEMs zusammen”, erklärt David Jones, General Manager Ruag Aviation Malaysia. “Das erfolgreiche Audit durch das Schweizer Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) in Verbindung mit der Zertifizierung nach EASA Part 145 unterstützt uns bei der Erreichung unseres Ziels, der bevorzugte Partner in der Region zu werden.”

Durch diese Investition verstärkt das Unternehmen sein Engagement für die malaysische Luft- und Raumfahrtindustrie und baut seine technischen Kompetenzen weiter aus. Dabei setzt Ruag auf lokale Fachkräfte und gezielten Know-how-Transfer. Als erfahrener Support-Dienstleister bietet Ruag Aviation ein umfassendes Portfolio von Dienstleistungen für Zivil- und Militärflugzeuge an, welches sich über deren gesamte Lebensdauer erstreckt. Das Unternehmen verfügt über ein umfassendes Partnernetzwerk im asiatischen wie auch im globalen Luftfahrtsektor.

- Anzeige -

“Dieses Engagement stärkt die malaysische Luftfahrtindustrie – dank zuverlässiger Auftragsabwicklung und kurzen Durchlaufzeiten gemäß den hohen Schweizer Qualitätsstandards”, so Stephan Jezler, Senior Vice President von Ruag Aviation International. “Zusammen mit unserem etablierten Standort in Australien wird das neue Reparatur-Center unser Netzwerk in der Region weiter stärken, sodass wir unsere Kunden noch besser unterstützen können.” Ruag Aviation ist ein Entwicklungsbetrieb nach EASA Part 21/J, ein Herstellungsbetrieb nach EASA Part 21/G und ein Instandhaltungsbetrieb nach EASA Part 145.