Nächtliche ILS-Flüge am Flughafen Frankfurt

Die Instrumentenlandesysteme (ILS) der Nordwest-Landebahn werden mit einer zweimotorigen Propellermaschine Beechcraft King Air 350 für beide Betriebsrichtungen (Ost- und Westwetterlage) auf ihre Genauigkeit hin vermessen.

Die Flüge, die in die Nachtzeit reichen, werden der Zeit vom 04. bis 7. April 2019 am Flughafen Frankfurt durchgeführt. Falls die Vermessungen in diesen Tagen, zum Beispiel wegen schlechten Wetters, verlegt werden müssen, werden sie für den Zeitraum vom 12. bis zum 14. April 2019 anberaumt. In der entsprechenden Zeit ist auch in der Nacht mit Lärmbelästigungen zu rechnen. Tagsüber würden diese Flüge zu einer großen Beeinträchtigung des regulären Flugverkehrs führen.