Flughafen Leipzig/Halle bietet Sommerferienerlebnis

Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Der Besucherservice des Leipzig/Halle Airport bietet während der Sommerferien montags bis freitags für alle großen und kleinen Airportfans zusätzliche Besichtigungstouren an. Während der zweistündigen Rundfahrt können die Besucher einen Blick hinter die Kulissen des Airports werfen. Die Tour startet im zentralen Check-in-Bereich am Schalter „Flughafen-Führungen“. Im weiteren Verlauf wird das Airportgeschehen im Zentralterminal und auf dem Vorfeld gezeigt. So können die Tourteilnehmer den Flugbetrieb und das Geschehen rund um die Flugzeuge hautnah miterleben.

Bei einem Halt an der Flughafenfeuerwehr erwartet die Besucher eindrucksvolle Technik. Während der gesamten Führung wird Wissenswertes zur Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Flughafens Leipzig/Halle vermittelt. Als Höhepunkt dieses Ferienerlebnisses werden die Besucher als „Co-Piloten“ auf eine rasante Busfahrt über eine der Start- und Landebahnen mitgenommen.

Termine der Ferientouren

Die zusätzlichen Touren finden bis zum 3. September jeweils montags bis freitags ab 13:30 Uhr statt. Die Ferientouren können direkt beim Besucherservice des Leipzig/Halle Airports zum Preis von 8,00 Euro pro Person gebucht werden.

- Anzeige -

Für die Teilnahme an einer der Touren sind eine Voranmeldung sowie das Mitführen des Personalausweises (Personen ab 16 Jahre) erforderlich.

Voranmeldung unter:
Tel.: 0341 224 1414 (montags bis sonntags 09:00 bis 17:00 Uhr)
E-Mail: besucherdienst@leipzig-halle-airport.de

Die Flughafen Leipzig/Halle GmbH ist ein Tochterunternehmen der Mitteldeutschen Flug-hafen AG. 2013 wurden mehr als 2.240.860 Fluggäste und 887.101 Tonnen Luftfracht registriert. Leipzig/Halle Airport ist damit der zweitgrößte Frachtflughafen in Deutschland.
Der Airport ist an die Autobahnen A 9 und A 14 angebunden und verfügt über einen in das Zentralterminal integrierten Bahnhof. Von Bahnhof und Parkhaus gelangen Passagiere direkt in den Check-in-Bereich.