Flughafen Dresden: Jazz-Spektakel am 16. Mai 2014

Auch in diesem Jahr gehört der Flughafen Dresden zu einem der Veranstaltungsorte des Internationalen Dixieland Festivals Dresden. Zur 44. Auflage von Europas größtem Oldtime-Jazzfestival vibriert das Flughafen Dresden Terminal am Freitag, 16. Mai, ab 19 Uhr bei "Blues, Boogie & Swing". Fünf Bands aus Deutschland, der Tschechischen Republik und den Niederlanden heizen den Gästen musikalisch ein.

Karten gibt es im Vorverkauf an der Flughafen-Information und den bekannten Verkaufsstellen in Dresden.

Auf der Flughafenbühne sorgen diesmal fünf beliebte Bands für Stimmung: die Brass Band Rakovnik (Tschechische Republik), die Lamarotte Jazzband (Niederlande), Venusbrass, das Michael Alf Trio sowie das Niels von der Leyen Trio (alle Deutschland). An der Flughafen-Information kosten die Eintrittskarten im Vorverkauf 31,50 Euro. Die Plätze sind am Abend frei wählbar.

Das aus einer Halle der Luftfahrtindustrie entstandene, aufgrund seiner Industriearchitektur einzigartige Flughafen-Terminal bietet einen besonderen Rahmen für dieses Musikerlebnis. Auf zwei Ebenen, der Aussichtsplattform und der Konferenzebene, können die Gäste mitswingen und mitsingen. Das Dixieland-Konzert beginnt um 19 Uhr, der Einlass um 18:15 Uhr.

Ausführliche Informationen zum 44. Dixieland-Festival finden Sie unter www.dixieland.de.