Airbus der “Ideale Arbeitgeber” bei technischen Absolventen in Frankreich

Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Die Airbus Group ist für Studierende an technischen Top-Universitäten in Frankreich der attraktivste Arbeitgeber. Das haben Befragungen der renommierten, auf Arbeitgeber-Ratings spezialisierten Beratungsunternehmen Universum Global und Trendence im Jahr 2014 ergeben. In der Umfrage von Universum Global wählten Studierende an technischen Top-Universitäten in Frankreich ("Grandes Ecoles") die Airbus Group zum zehnten Mal in Folge zum "Idealen Arbeitgeber".

Universum Global befragte von November 2013 bis Februar 2014 rund 37.000 Studierende der Fachbereiche Wirtschaft und Ingenieurswesen an französischen Top-Universitäten. Trendence befragte im Zeitraum von Oktober 2013 bis Februar 2014 über 11.000 Studierende in Frankreich an 88 Ingenieur- und Informatikhochschulen sowie knapp 9.500 Studierende an 46 Wirtschaftsuniversitäten.

Schulungen und interner Stellenwechsel

Der Konzern ging zum achten Mal in Folge aus dem "Graduate Barometer" des Beratungsunternehmens Trendence als bevorzugter Arbeitgeber hervor. "Diese Auszeichnung bestätigt die Attraktivität unseres Konzerns und unterstreicht unser Engagement, uns als starke Arbeitgeber-Marke zu präsentieren und zu etablieren", sagte Thierry Baril, Personalvorstand der Airbus Group. "Wir freuen uns, dass angehende Ingenieure die Airbus Group zu ihrem ‚Bevorzugten Arbeitgeber‘ gewählt haben. Diese Preise gelten auch allen Mitarbeitern des Konzerns, die der Airbus Group durch ihren persönlichen und beruflichen Einsatz zum Erfolg verhelfen", sagte Baril.

Die Airbus Group engagiert sich stark für die Mitarbeiterförderung, bot im vergangenen Jahr knapp 3,9 Millionen Schulungsstunden an und unterstützte 10.000 Mitarbeiter beim konzerninternen Stellenwechsel. "Wir möchten unseren Ingenieuren die Gelegenheit bieten, in einem internationalen Arbeitsumfeld an zukunftsweisenden Spitzentechnologien zu arbeiten. Unsere Mitarbeiter ermutigen wir, innerhalb des Konzerns ihren Arbeitsplatz zu wechseln, um ihnen vielfältige und erfüllende berufliche Perspektiven zu ermöglichen", so Baril.

- Anzeige -

Positionierung zum Vorjahr verbessert

In der Bewertung durch Betriebswirtschaftsstudenten konnte der Konzern darüber hinaus seine Platzierung in der Umfrage von Universum Global gegenüber dem Vorjahr um drei Plätze auf Rang 12 verbessern. Auch im "Trendence Graduate Barometer" rangiert er mit Platz 11 einen Rang höher als 2013.

Der Erfolg des Konzerns baut auf die breite kulturelle, soziale, qualifikations- und altersbezogene Vielfalt seiner Belegschaft auf und fördert eine integrative Arbeitsumgebung, in der alle Mitarbeiter für ihre Fähigkeiten und Kompetenzen Wertschätzung erfahren sollen.