Fliegen gilt als sicherstes Reisen – BDL erfragt Vorzüge von Passagieren

Erstmals wurden im Verbraucherreport auch Zahlen zu Internet- und Telefonnutzung beim Fliegen erhoben. Während 40 Prozent gerne Internet an Bord nutzen würden, befürworten dies nur 13 Prozent für Telefonate. "Das zeigt, dass das Flugzeug auch als Rückzugsort gesehen wird, an dem man ungestört reisen möchte. Nicht jede technische Neuerung muss also überall verfügbar sein", so Siegloch.

In dem jährlich veröffentlichten Report präsentiert der BDL aktuelle Kennzahlen zum Thema Kundenzufriedenheit und Verbraucherschutz im Luftverkehr. Die Ergebnisse beruhen auf einer repräsentativen Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen. Das Institut befragte insgesamt 1.042 Bürger und Bürgerinnen, die in den vergangenen zwei Jahren geflogen sind. Die Umfrage ermittelt, welche Anforderungen die Passagiere an das Fliegen haben und wie sie die Leistungen im Luftverkehr einschätzen.

"90 Prozent der Fluggäste waren mit ihrem letzten Flug zufrieden oder sehr zufrieden – das ist ein neuer Spitzenwert", sagte Klaus-Peter Siegloch, Präsident des Bundesverbands der Deutschen Luftverkehrswirtschaft in Berlin zur Vorstellung des neuen Verbraucherreports 2014. "Das gute Ergebnis ist der Lohn für die hohe Servicequalität, die die Airlines ihren Kunden bieten und für die Bemühungen um guten Kundenservice."

BDL-Umfrageergebnisse im Überblick

Am wichtigsten ist den Kunden beim Fliegen das Sicherheitsgefühl (97 Prozent), gefolgt von Sauberkeit an Bord (96 Prozent), Freundlichkeit des Personals (94 Prozent) und dem Preis-Leistungsverhältnis (93 Prozent). Verpflegung (51 Prozent) und Unterhaltungsangebot an Bord (31 Prozent) werden weniger wichtig eingestuft.

96 Prozent der Passagiere haben sich bei ihrem letzten Flug sicher gefühlt. 56 Prozent der Kunden bevorzugen für längere Strecken das Flugzeug (zum Vergleich: Auto mit 20 Prozent, Bahn mit 20 Prozent oder Bus mit zwei Prozent).

Bei der Frage, welches Verkehrsmittel am sichersten und pünktlichsten eingeschätzt wird, liegt der Luftverkehr deutlich vor den anderen Verkehrsträgern – Sicherheit erzielt von 66 Prozent Zustimmung (Bahn 20 Prozent, Auto acht Prozent und Bus zwei Prozent) und Pünktlichkeit von 50 Prozent (Bahn 11 Prozent, Auto 28 Prozent und Bus 5 Prozent).

Online-Buchung zu unübersichtlich

90 Prozent der Kunden finden den Online-Buchungsvorgang bei Fluggesellschaften übersichtlich. "Wir haben im Luftverkehr einen großen Wettbewerb zwischen den Anbietern. Auch daher bemühen sich die Airlines um zufriedene Passagiere. Die Umfrageergebnisse zeigen, dass die deutschen Luftfahrtunternehmen eine Menge für die Zufriedenheit der Kunden leisten." 90 Prozent der Kunden finden den Online-Buchungsvorgang bei Fluggesellschaften übersichtlich.

"Wir haben im Luftverkehr einen großen Wettbewerb zwischen den Anbietern. Auch daher bemühen sich die Airlines um zufriedene Passagiere. Die Umfrageergebnisse zeigen, dass die deutschen Luftfahrtunternehmen eine Menge für die Zufriedenheit der Kunden leisten."