Direktverbindung Hamburg – Madrid mit Norwegian

Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Norwegian nimmt ab Juni 2014 eine neue Flugverbindung zwischen Hamburg und Madrid auf. Die spanische Hauptstadt wird dann viermal pro Woche von der skandinavischen Airline ab Hamburg Airport angeflogen.

Nach Alicante, Malaga, Las Palmas und Teneriffa eröffnet Norwegian in Madrid im kommenden Jahr die fünfte Basis in Spanien. Vom neuen Standort aus werden insgesamt sechs neue Strecken bedient. Dazu gehören neben Hamburg außerdem Oslo, Stockholm, Helsinki, Warschau und London.

"Wir begrüßen das Engagement von Norwegian am Hamburg Airport sehr. Spanische Ziele bieten enormes Potenzial…", sagte Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport, und zeigte sich sicher, dass die Verbindung gut angenommen werden wird.

Madrid als strategisches Ziel

Mit Madrid bietet Norwegian in Hamburg nun Ziel Nummer sechs an. Schon seit 2005 fliegt die Airline von der Hansestadt nach Oslo. Im Oktober und November wurden zudem Flüge nach Alicante, Malaga, Teneriffa und Gran Canaria aufgenommen.

- Anzeige -

"Wir eröffnen unsere neue Basis in Madrid wegen des großen Bedarfs an Direktflügen zwischen der Hauptstadt Spaniens und den wichtigen Städten Europas. Wir sehen an Madrids bedeutendstem Flughafen ein großes Passagier-Potenzial. Gleichzeitig ist es für Norwegian auch strategisch wichtig, eine Basis in der spanischen Hauptstadt zu betreiben – vor dem Hintergrund unserer Präsenz auf dem spanischen Markt und unseren Plänen für die Zukunft", so Bjørn Kjos, CEO von Norwegian.