Ryanair Kundenstatistik: Zufriedenheit & Pünktlichkeit

Ryanair hat seine Juli-Kundenstatistik veröffentlicht. Demnach waren 92 Prozent der Flüge im Juli pünktlich an (84 Prozent im Juli 2018), ausgenommen sind in der Statistik Verspätungen in Zusammenhang mit der Flugsicherung (ATC – Air Traffic Control).

Durch Personalmangel in der Flugsicherung verzögerten sich im Juli 16.500 Ryanair-Flüge – der bisher schlechteste Wert in diesem Jahr. 86 gestrichene Flüge (gegenüber 1.768 im Juli 2018). Insgesamt hat Ryanair im Juli über 81.000 Linienflüge durchgeführt, mit 14,8 Mio. Passagieren und einer Auslastung von 97 Prozent.

Ryanair veröffentlichte zudem für Juli seinen monatlichen Kundenerlebnis-Wert “Rate My Flight” (Meinen Flug bewerten). Dieser zeigt, dass 85 Prozent der über 131.000 Befragten ihren Flug als “Ausgezeichnet/Sehr gut/Gut” bewertet haben. Zudem gab es positives Feedback für die Freundlichkeit der Besatzung (91 Prozent), den Bordservice (89 Prozent), das Angebot an Speisen und Getränken (83 Prozent) und für das Boarding (81 Prozent).

Juli – Rate My Flight Ausgezeichnet/Sehr gut/Gut

  • Gesamteindruck 85 Prozent
  • Freundlichkeit der Crew 91 Prozent
  • Bordservice 89 Prozent
  • Gastronomie 83 Prozent
  • Boarding 81 Prozent

Kenny Jacobs, CMO von Ryanair, sagte: “Ryanair beförderte im Juli fast 15 Millionen Passagiere, wobei über 92 Prozent unserer 81.000 Flüge pünktlich ankamen, ohne ATC-bedingte Verspätungen. Während wir weiterhin branchenführende Pünktlichkeit liefern, hatten im Juli Personalmangel und Störungen im Flugsicherungsdienst bedauerlicherweise in ganz Europa enorme Auswirkungen – insbesondere in Frankreich, Deutschland, Spanien, Großbritannien und Österreich. Damit ist Juli der bisher schlechteste Monat 2019 in Bezug auf diese vermeidbaren Verzögerungen.”

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein