Hi Fly aus Portugal fliegt erstmals Airbus A330neo

Hi Fly, der private Wetlease-Spezialist aus Portugal, hat ihren ersten Airbus A330neo erhalten. Die Portugiesen haben das neue Flugzeug wiederum von der Air Lease Corporation geleast.

Hi Fly betreibt eine reine Airbus-Flotte und bekommt mit dem neuen Muster A330-900 noch einmal 371 Sitze in zwei Klassen hinzu. 18 davon bestehen aus hochkomfortablen Business Class-Sitzen, die sich zu flachen Betten ausfahren lassen. Modernes In-flight Entertainment gibt es aber auch in der Economy.

A330neo Neuzugang für breite Airbus-Flotte

Der Airbus wird seinen Dienst auf dem weltweiten Langstreckengeschäft von Hi Fly im Wetlease verrichten. Das Unternehmen betreibt 20 Flugzeuge des europäischen Herstellers, darunter vier A320, 15 Flugzeuge der A330/A340 sowie einen Superjumbo A380. Das neue Flugzeug ist wird von Airbus in den Versionen A330-800 und A330-900 angeboten. Gegenüber den bisherigen A330 erreichen sie eine um 1.500 Seemeilen größere Reichweite, wozu auch die Flügelflossen dienen, welche sich auch auf dem A350 bewährt haben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein